coxinha no brasil
coxinha no brasil



coxinha no brasil

  Startseite
    Deutsch
    Português
  Über...
  Archiv
  mein Leben
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   alle meine fotos!!! diesmal klappts
   meineBilder
   uli´s guestmap
   zur Franzi
   Jule in Mexico
   singender Vogel
   Schweinchenstapeln!!!!!!!
   lustig!!!



http://myblog.de/coxinha

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gente!! Eu vou para o Brasil esse ano! Se preparam!!! Vou está em SL em agosto...

beijos da alemazinha
27.3.07 14:02


...

...dann wache ich auf und beginne zu leben.
9.9.06 12:14


novidades da alemazinha

Oi gente...

Faz um tempao, mas eu sei que alguns de vcs ainda esperam que eu mando algumas noticias da Alemanha (né Pretinha?!)

Primeiro: Pra mím tanto faz que a Alemanha nao ganhei na copa. A gente vai sobreviver....

Segundo: Vou entrar no meu ùltimo ano de colégio agora e depois quero ir pra Mama Àfrica talvez ou pra India ou.... E quando eu volto, eu vou fazer curso de psícologia na Universidade de Heidelberg junto com alguma coisa cultural que nao sei traduzir. Isto tudo se deus quiser.

Estou com muita preca nesses dias como sempre... tenho mais duas ou três semanas de aula até as nossas ferías de verao. Vou viajar pra India nessas e tenho muito pra preparar ainda. Vai ser muito massa!

Tb tem algumas coisas pra me fazer no colégio tipo presentacoes e provas, mas eu vou -mesmo sem tempo- dar um jeitinho!

Nao esquecem de mím e cuidam-se la no meu Brasil!

com carinho,
uli

Eu já já volto!!! (Sei lá quando, mas já já...)
16.7.06 23:30


Wie fliegst du im Traum?


Und wenn er vorbei ist?

16.7.06 19:39


halli hallo, auch wenn das hier keiner mehr liest, ich habe jetzt "uhiki e fra" und "ich in campinas" gel?scht, da man auf die Bilder leider nicht mehr zugreifen konnte.

Liebe Gr??e
uli
10.12.05 16:14


Winter - Eine Abhandlung

(Mama, das jetzt bitte nicht so ernst nehmen?)

Mein Geburtstag? Also ich habe in einer unglaublich beschissenen Jahreszeit Geburtstag und deshalb habe ich mich frueher auch immer ziemlich darueber aufgeregt. Man kann da naemlich nicht viel machen... Andere sind immer ins Freibad gegangen oder in den Luisenpark oder in den anderen Park...aehm...wie hiess der gleich? Ach ja, klar! Herzogenriedpark oder zum Barfusswanderweg oder im Garten oder Freilichtbuehne oder, oder, oder... Bei mir war das nicht so einfach, immer wieder was Neues zu finden. Einmal wars Schlittschuhfahren, dann nochmal und dann nochmal... Dann hat meine Mama mal ne Schnitzeljagt machen wollen, aber der Schuss ist irgendwie nach hinten losgegangen, weil ich naemlich mit der zweiten Gruppe los bin (als Geburtstagskind !!!!), dann sind wir deshalb auch spaeter wieder gekommen und die anderen haben uns ausgelacht und "lahme Enten" gerufen, da musste ich weinen... Ausserdem haben wir uns so den Hintern abgefroren da draussen... Auch sassen wir ganz viel drinnen und haben Topfschlagen und son Zeug gespielt, aber ich waere doch lieber ins Freibad gegangen... Naja, Schlittenfahren waren wir irgendwie nie, weil man das ja nicht in der Naeheren Umgebung machen kann und dann haetten wir hinfahren muessen (mit zwei Autos oder so) und das haette dann keine andere Mama (und meine komischer Weise auch nicht) mit so einer Bande mitmachen wollen. Ausserdem hatte ich immer das schreckliche Gefuehl, dass ich oefter an einem Wochenende Geburtstag hatte als andere, was bedeutete, dass die Lehrer mich immer vergassen, wenn sie Suessigkeiten an die Geburtstagskinder austeilten oder aehnliches. Dann spaeter wurden meine Geburtstage kaelter und kaelter, drum gewoehnten wir uns an, diese Kaelte mit einer Menge Gluehwein (oder anderen "waermenden" Getraenken) zu stillen und von da an mochte ich meinen Geburtstag im Winter, denn man konnte sich nach ordentlichem Genuss dieser Getraenke unentwegt in den Schnee plumsen lassen ohne etwas von dem nassen Kuehl zu spueren, ausserdem war es mittler Weile sehr vorteilhaft an Wochenenden Geburtstag zu haben, da sich die Zeiten immer weiter nach hinten schoben. Das Einzige, was jetzt noch stoerend wirkt, ist das Platzproblem im Winter, da der Garten tabu ist, ansonsten fuehlt man sich aber nicht schlecht oder so...hihihi....

Alles net so ernst nehmen, mir war langweilig...

*****

So, nun kommt noch der Ausdruck des Tages, den ich irgendwie schick finde: sich bauchgepinselt fuehlen


*****

Zum Schluss noch ein Zitat aus dem gerade ausgelesenen und, wie immer, sehr geliebten Buch ?Das Tuschezeichen? von Amy Tan. Finde das Folgende sehr philosophisch, auch wenn ich ja, wie ihr wisst, nicht so auf Babys stehe:

?Aber dann wurde mir klar was das erste Wort gewesen sein musste: ma, das Schmatzen eines Saeuglings, der die Brust der Mutter suchte. Fuer lange Zeit wuerde das das erste Wort sein, dass der Saeugling brauchte. Ma, ma, ma. Dann entschied sich die Mutter, dass dies fortan ihr Name sein sollte, und auch sie began zu sprechen. Sie brachte dem Kind bei vorsichtig zu sein: Himmel, Feuer, Tiger. Eine Mutter ist immer der Anfang. Mit ihr beginnt alles.?

(Tolles Buch, sehr zu empfehlen! Als wuerde ich das nicht bei jedem Buch sagen [Ausnahme: Ken Follett, gell Franzi?!?!?]?)


*****


Also meine Lieben, schon ganz bald gehe ich Euch allen wieder auf die Nerven,

bijos uli


4.8.05 18:46


Ferien sind vorbei

Seit Montag gehe ich wieder zur Schule und das nach einem Monat Ferien. Eigentlich lohnt es sich ja nicht mehr allzu sehr, dass Schulgeld f?r diesen Monat zu investieren, aber meine Stiefmutter kam erst in den Ferien darauf und so haette ich ja keine Moeglich keit mehr gehabt, mich von allen Leuten hier zu verabschieden und eigentlich moechte ich auch nicht den ganzen Tag verschalfen ? dann sitze ich eben in der Schule! Und schliesslich brauche ich auch noch den Computer hie, denn das Internetcaf? ist unverschaemt teuer geworden, was mich nicht allzu sehr zusagt.

Also stehe ich nun wieder grummelnd um 6 Uhr auf, was aber auch sein Gutes hat!

Liebe brasilianische Gr?sse,
Eure uli
4.8.05 18:39


schon wieder Fotos!!

Ich habe jetzt unglaublich schnell unglaublich viele Fotos hochladen koennen!! Die Beschreibungen, etc kommen spaeter... In jedem Ordner ist was Neues drin.

Liebe Gruesse,
Uli
16.7.05 19:59


Fotouebersicht

Also, nochmal zusammenfassend:

Fotos von mir gibt es generell unter den Links

1. Meine Bilder:

- Brasilien (2003 mit der Alex)
- Meine Familie (wobei "Mein Hund" wohl besser passt)
- Meine Freunde (da fehlen viele...)
- Mein Geburtstag (2004)
- Urlaub am Bodensee (2004)
- Weihnachten (2004)




2. fr? e uhiki (unsere "brasilianischen" Namen):

Hier gibts also ein paar sehr bekloppte Fotos von zwei Deutschen in Brasilien. Zu beachten: Der Link fuehrt nicht direkt zu den Fotos und so muss man in der linken Spalte auf "Figuras" klicken, um hinzukommen. (Wollt ich nur nochmal gesagt haben.)




3. ich in campinas:

- mein Zimmer
- Party mit Marina uns Freunden
- das Haus
- Bilder von der Stadt

(hier ist dasselbe zu beachten wie bei "fr? e uhiki"




4. alle meine fotos!!! diesmal klappts:

- hier nun alle folgenden Fotos von Brasilien!



So, das war fuer ein bisschen mehr Uebersicht!
Viel Spass!!
15.7.05 21:44


zu meinen Fotos

In Ordner Nummer 1 gibt es leider noch keine Fotos von meiner Gesangslehrerin Marisa, dafuer aber von ihrem kleinen Voegelchen.

Ordner Nummer 2 enthaelt ausschliesslich Fotos meiner alten Schule in Campinas. Falls ich es noch nicht erwaehnt haben sollte, die Schule hat ein eigenes Verkehrssystem und fuenf Sporthallen... Ohne diesen netten Plan (Foto Nummer 6) haette ich mich wohl niemals zurechtfinden koennen. Wie ihr sehen koennt war auch die Kantine nicht allzu klein. Un in einer katholischen Schule duerfen Bilder von irgendwelchen Heiligen natuerlich nicht fehlen. Ach ja, auf zwei Bildern ist die J?lia drauf...

Ordner Nummer 3: Hier gibt es leider noch nicht viel (also fast nix), aber dafuer sind drei liebe Menschen drauf (und mein Vater). Von rechts nach links: Juergen Weinberg, eine Freundin von ihm und ein lustiger schwuler schwarzer Mensch...hihi... Der Mann ist echt toll!!! (und er ist eben so schwarz, wie unser eins sich das vorstellt...)

Ordner 4: Hier seht ihr nur Fotos des Tropical Shoppings in S?o Luis. Er liegt genau gegenueber meiner Schule und so verbringe ich fast jeden Tag ein bisschen Zeit dort, was ganz lustig ist. In einem Restaurant dort arbeitete auch Juergen Weinberg. Mittler Weile hat er allerdings die Arbeitsstelle gewechselt, da ihm nicht genuegend Freiheit fuer Aenderungen an der Geschaeftsstruktur gegeben wurden, und so habe ich das Restaurant gewechselt. Dieser Platz auf Bild drei, da sitze ich immer rum und lese, wenn ich meine Ruhe haben will.

So, jetzt waer das schon mal weg... puh!!

Morgen fliegt die Franzi nach Hause und dann steh ich auf dem Flughafen auf der Matte!!

Also, bis dann,
Eure Uli (hier auch bekannt als Juri)
15.7.05 21:17


in Salvador

So, hallloh!!!

Ich schreibe ganz schnell was aus Salvador...
Erstmal mir geht es hier gut, aber es regnet die ganze Zeit und so habe ich leider gar nicht soviel von den schoenen Straenden und Inseln hier! *schmoll* Trotzdem habe ich schon eine Menge gesehen. Hier gibts eine "cidade alta" und eine "cidade baixa", was so viel heisst, wie eine "hohe" und eine "tiefe" Stadt (also eine obere und eine untere). Diese beiden Teile durch einen Aufzug, und da mache ich keine Witze, verbunden. Dieser Aufzug ist auch eines der Wahrzeichen der Stadt. Es gibt eine umwerfende Altstadt und in ganz Salvador gibt es um die 375 alte Kirchen, die auch noch alle sehenswert sind... *schnauf* Auf jeden Fall was fuer mein Projekt. Dann ist Bahia der schwaerzest Staat Brasiliens und so hat Salvador ne ganz nette Kultur zu bieten, auch wenn doch alles schoen auf Touri getrimmt ist, was mich schon ein bisschen aufregt. Es gibt hier auf jeden Fall viel zu sehen!!

Da ich dauernd gefragt werde, wann ich denn endlich zurueckkomme, moechte ich das noch mal in aller Oeffentlichkeit sagen: Ab 31.August bin ich offiziell wieder im Lande der richtigen Brezeln ohne Zucker!

Auf die Fotos gehe ich das naechste Mal ein und lade auch noch welche hoch!

So, bis bald! Ich vermiss Euch alle ganz doll,
Eure uli
14.7.05 22:16


fotos 2

Alle Fotos, die ich ab jetzt hochlade, koennt Ihr Euch anschauen, wenn Ihr auf den Link "Alle meine Fotos!!! Diesmal klappts..." klickt...
Habe leider noch nicht so viele drauf, aber ich hoffe, dass bekomme ich noch irgendwie hin!
12.7.05 21:12


fotos

Hallo,

ich schicke euch mal ein paar Fotos, weiss aber nicht obs klappt.... Das werde ich noch richtig geschickt verlinken und dann wuensch ich Euch viel Spass beim schauen!
Werden jetzt erst einmal ein paar Fotos von Campinas (genauer gesagt meiner Schule) an meinem letzten Tag sein (auch viele mit meiner Freundin J?lia drauf, die sich bestimmt krumm aergern wird...)

Also viel Spass!!!

Bin momentan, wie Ihr ja schon wisst, in Salvador und darueber werde ich auch noch ausfuehrlich berichten, sobald ich entweder hier ein bisschen Zeit finde oder aber in S?o Luis. Ich kann nur soviel sagen:

Ich liebe diese Stadt!!!!


Liebe Gruesse,
Eure Uli

Ps: Franzi, gehe doch heute aufs Oludumkonzert, ich bin auch dort... Dann bin ich die Katrin aus der Schweiz und mit Rotary unterwegs! Wir haben uns auf der Nordosttour kennengelernt. Das gilt auch, falls wir uns uebern Weg laufen sollten, oder? Ich bringe es naemlich nicht uebers Herz, an dir vorbei zu laufen, sollte ich dir auf der Strasse begegnen...
12.7.05 20:44


A Frenude está no meu club

Eu sei que ningu?m vai saber quem a minha "Frenude" ? (at? as pessoas que pelo menos entendem o que eu t? escrevendo)...mas tanto faz!!! Mesmo assim eu tenho que escrever isto agora porque eu acho que ela vai entender, n???? Acho bem legal que ela participa no meu "club" aqui e recebe um E-Mail quando eu escrevo alguma bosta...

Tudo de bom para tudos que entendem e um grande abra?o para a minha Frenude Nina que eu ainda amo tanto e sinto falta!!!!!
7.7.05 20:52


huhu

Ich schon wieder...

*raeusper*

Was ich noch sagen wollte... Ihr duerft mir ruhig auch mal ins Gaestebuch schreiben oder meine Berichte kommentieren, dafuer stehen diese Optionen schliesslich zur Verfuegung! Habt ihr gehoert?! Ja?! Dann ist ja gut...


Ich fahr nach Bahia!!!!
7.7.05 20:40


Heiratsantrag

Hallo!!!

Das wollte ich noch unbedingt hier reingeschrieben haben:
Am Sonntag wurde mir ein Heiratsantrag gemacht, ob ihr das glauben wollt oder nicht! Ich kanns ja selbst nicht glauben... Um eines von vorneherein klar zu stellen, nein, ich bin eigentlich nicht mit diesem Menschen zusammen, wir haben uns ja noch nicht einmal "angenaehrt"...
Es ist ein guter Freund von mir und wahrscheinlich auch der Einzige, den ich hier so bezeichnen koennte.
Das ganze fing so an:
Mein Vater geht hier im Shopping immer in ein Self-Service-Restaurant und dort hat auch der liebe "Juergen Weinberg", wie sein Name auf Deutsch heissen soll, aber eigentlich gar nicht heisst (ich moechte ihm seinen Glauben nicht nehmen), gearbeitet, dort habe ich ihn kennengelernt. Netter Kerl! In England hat er Hotelerie studiert, war 5 Jahre in Argentinien und will jetzt nach Deutschland gehen. Ein sehr intelligenter und aufgeweckter Mensch. Spricht im Uebrigen auch fliessend Englisch(, Portugiesisch), Franzoesisch und Spanisch... Philosophiert auch gerne, ein richtiger Intellektueller!!!!
Naja, wie dem auch sei! Wir haben ihn am Sonntag zufaelliger Weise auf einem Festchen getroffen und da hat er mich dann mehr oder weniger betueddelt gefragt, ob ich ihn nicht heiraten wolle.... hihihihi.... Ich habe dann absichtlich ueber seinen "Witz" gelacht, um ihm zuvermitteln, dass ich diese Frage fuer einen solchen hielt, und mich somit gut aus der Affaere (hihi... Wortspiel!!) gezogen! War schon sehr witzig... Auf Indi-Klamotten steht er auch noch... naja, ich werde ihn wohl trotzdem nicht heiraten...


Aber ist doch nicht schlecht, wenn einem mal so was passiert... Gut, vllt auch zu gut, fuers Ego!

So, ich glaube, das war nun wirklich der letzte Eintrag von heute... *auf meine liste schiel* Sieht so aus!

Ich wuensch Euch noch was da drueben!!

com carinho, bijos,
Uli

Aqui em S?o Luis fica melhor e melhor!!!! Vou pra Bahia, encontrar intercambistas e muito mais... que bom! Acho que cada hist?ria tem que ter um fim legal, n??? Ser? que eu vou at? querer ficar aqui??? ....n?o, sem Franzi n?o tem tanta gra?a... (viu??? viu???? te amo garota ;0)
7.7.05 20:23


zwei Mordversuche in drei Wochen

Habe ich Euch schon erzaehlt, dass sich der Junge, der von Celia (Linas Mutter) vor langer Zeit aufgenommen worden ist, versucht hat sich das Leben zu nehmen und Júniors (Bruder von Lina) Frau daraufhin vor Aufregung fast ihr kind verloren haette? Ich glaube nicht...

Das ganze hat sich vollgender Massen ereignet:

Clepson (eben besagter Junge) war wohl schon eine ganze Weile gereizt, da Celia ihn bat seine Voegel zu fuettern, da sie -wer haetts gedacht- sonst verhungern wuerden. Nachdem sie ihn zwei Male darum gebeten hatte, war er wohl ganz sauer und als sie ihn einige Zeit spaeter -man muss wissen, sie ist eine alte Dame und nicht mehr ganz fitt auf den Beinen- wiederum bat ihr einen Stuhl auf die andere Seite der Kueche zu tragen, ergriff er den Stuhl, schmiss ihn ihr vor die Fuesse und schrie, sie solle doch zur Hoelle fahren, womit er in sein Zimmer verschwand. Spaeter stellte Celia ihn zur Rede, da es wohl keinen gab, der es gewagt haette, sie auf diese Weise anzureden. Am Abend ging er dann in die Schule und danach verschanzte er sich in seinem Zimmer. Irgendwann in der Nacht kam er kotzend aus seinem Zimmer gehumpelt und verteilte seinen Mageninhalt im ganzen Haus. Nilde, Júniors Frau, gab ihm irgendeine Mischung, die ihm gegen seine Magenprobleme helfen sollte, dann fuhren sie ins Krankenhaus. Ihm zu Folge sei das wohl der komische Hamburger gewesen, den er gegessen hatte... Letztendlich stellte sich jedoch heraus, dass er einen ganzen Liter Rattengitft vertilgt hatte, um sich umzubringen. Hat nicht geklappt und trotzdem wird er wohl noch gesundheitliche Schaeden davontragen...

*****

Der zweite Mordversuch ist eigentlich gar keiner und war auch nicht so spektakulaer. Man muss wissen, dass die Kroeten, die es hier in der Umgebung gibt super giftig sind, was unser Hund nicht wusste... Er hat sich also eine grosse Dicke geschnappt und dann ging es ihm sehr schlecht. João unser "caseiro" (Angestellter) hatte gluecklicher Weise ein Gegengift, welches er ihm rechtzeitig verabreichte. Ich selbst habe von alle dem nichts mitbekommen, da ich gerade in der Stadt unterwegs war. Ich war aber doch sehr geschockt!
7.7.05 19:55


Mototaxi

Eine ganz nette Art sich hier fortzubewegen ist das Mototaxi (also ein Motorrad als Taxi). Ich habe diese Taxifahrer schon eine ganze Weile beobachtet, mich aber nie so richtig getraut da mal mitzufahren, bis die Lina es eines Tages probiert hat uns total begiestert war. Dann hats auch bei mir im Bauch gekribbelt und ich dachte mir, das musste auch ma ausprobieren. Gesagt, getan. Und zu meiner Ueberraschung fahren diese Leute sogar richtig vorsichtig, es ist billiger als ein Taxi und viel schneller als mit dem Bus (da wir am ADW wohnen und man mit vielen verschieden Busse in viele verschiedene Richtungen fahren muss).

Sehr praktisch, sehr lustig und effektiv....sehr zu empfehlen!!!
7.7.05 19:38


und noch einmal

So! Gestern habe ich schon versucht der lieben Welt drei Seiten geschriebenes zur Verfuegung zu stellen, aber als ich gerade fertig geworden bin und das Ganze freischalten wollte, da ist mir doch die Seite abgestuerzt und alles war dahin... Und dann habe ich so geguckt: und mich so gefuehlt:.... Ja, das war schon weniger schoen! Aber heute bin ich wieder ganz anders drauf und versuche es einfach noch einmal!!!

Was gibts denn so Neues bei der Uli, werden sich alle fragen. Was ganz Tolles, kann die Uli da nur drauf antworten!! Ich habe jetzt Ferien und fahre am Samstag frueh um 7:10 Uhr mit dem Bus ueber Teresina 29 Stunden nach Salvador und das fuer 2x141 Reias (also hin und zurueck), das sind knapp 100 Euro und fuer die Strecke (verglichen mit unseren abartigen Zugpreisen (nach Berlin 140 Euro)) finde ich das richtig nett. Wie lange ich genau in Salvador bleibe, weiss ich allerdings noch nicht und wie es kommt, dass ich doch fahren kann, ist ganz einfach: Die Familie der Friseurin (tja, Caro, vllt habe ich doch was von dir gelernt... *huestel*) meiner lieben Stiefmutter, die wiederum mit einem Deutschen namens Stefan liiert ist, wohnt in Salva und so verbringe ich die Zeit dort in ihrem, wie sie mich vorgewant haben, sehr, sehr bescheidenen Zuhause, was sicherlich richtig cool wird. Ich brauche ja kein tolles Hotel oder ebbes. Das reicht vollkommen, wenn man mir eine kleine Haengematte irgendwohin haengt und gut ist.

Was gibts noch???
Der Babu kommt naechste Woche her, dass heisst gerade wenn ich weg bin. Er bleibt aber noch ne ganze Weile (so um die 4 oder 5 Wochen) und so haben wir viel Zeit uns ueber Indien zu unterhalten, wo ich, wenn alles klappt naechstes Jahr mit ihm hinfahre, da er seine Familie besuchen geht und ich ja unbedingt hin will. (Keine Angst liebe Familie (vorallem Jo)!!! Ich werde nur ueber die Pfingstferien oder so was dort sein und bliebe wohnhaft in Deutschland...)

Ich bin ganz gluecklich, da ich ja schon seit laengerem Kontakt zu ein paar anderen Austauschschuelern suche, um sich untereinander ein bisschen auszutauschen, etc. Gestern habe ich dann auf Franzis Rat hin die Organisation Camps in Deutschland angeschrieben, da ich sie schon laengere Zeit kenne und weiss, dass ein Schueleraustausch mit S?o Luis besteht. (Ich kann mich wohl deshlab noch an die Organisation erinnern, weil ich es so merkwuerdig fand, dass sie einen Austausch nach SL und auch nur nach SL anbieten.) Innerhalb von EINER Stunde wurde mir geantwortet, was ich total lieb fand!! Mir wurde gleich der Weg zur Partnerorganisation beschrieben und die Nummer gesandt.
Nun ja, von da komme ich gerade her und das war echt nett! Schade, dass so gut wie alle alten ATS (Austauschschueler) ausgerechnet MORGEN wieder nach Hause fliegen, aber am 20. diesen Monats kommen viele Neue an, darunter auch Deutsche. Und was macht klein Uli??? Klein Uli darf gleich die erste Reise zu den Sandduenen mitmachen, wo dann alle 2 Tage bleiben um sich kennen zulernen. *freu* Passt mir alles echt gut in den Kram, da ich so wieso noch einmal dorthin fahren wollte, der Uli aber keine Lust mehr dazu hat, weil er schon 5 Mal dort war und ich alleine nicht unbedingt fahren moechte.

Ich schreibe gleich noch was, aber ich versuche lieber erst, die Haelfte freizuschalten, da ich Angst habe, es koennte erneut in die Hose gehen...
7.7.05 19:32


singender Vogel

Fuer all diejenigen, die den link "singender volk" noch nicht kennen oder ausprobiert haben:

Machts mal, ist lusitg!
28.6.05 18:49


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung